Apollon

Apollon kam im Dezember 2016 bei uns auf die Welt. Seine Mama war eine Pointer-Hündin, Papa vermuten wir einen Einschlag vom Labrador oder einer ähnlichen Rasse. Winterwelpen haben es immer besonders schwer und er bekam damals leider eine schwere Lungeninfektion, die er gerade so überlebte. 

 

Heute zeigt er sich als etwas zurückhaltend aber zugänglich. Er ist sehr sanft und sensibel, geduldig und drängelt sich nie vor. Er ist bisher, bis auf seine wunderschönen Augen, nur wenig aufgefallen, da er sich eben sehr ruhig verhält. Nachdem wir uns aber mehr Zeit für ihn genommen hatten, taute er schnell auf.  Wenn er erst einmal spürt, dass man ihm Zuneigung schenkt, sucht er diese auch und genießt jede Streicheleinheit. Mit seinen Hundefreunden spielt er auch mal gerne und draußen rennen macht ihm immer viel Spaß.

 

Für ihn suchen wir eine Familie in der es nicht allzu hektisch zugeht. Viel Lärm und unvorhergesehene Geräusche wären vermutlich zu viel für ihn. Daher sehen wir von kleineren Kindern ab. Es können aber gerne größere Kinder in der Familie leben, die schon in der Lage sind Grenzen einzuhalten und Verständnis für ein sensibles Lebewesen haben. Ob er katzenverträglich ist, können wir nicht genau sagen. Er hat als Welpen Katzen kennengelernt und als normale Mitgeschöpfe akzeptiert, hatte seit dem aber keinen Kontakt mehr. Wegen seiner sanften Art können wir uns aber nur schwer vorstellen, dass das, bei der richtigen Vergesellschaftung, ein Problem darstellt.


Kontakt

Taro Germany e.V.

Grünenbergstraße 8

73114 Schlat

 Mobil: 0151 47213893

Fax: 07161 – 3542477

Email: info@tarogermany.de